Chelmno

Ein deutsches Lager in Geschichte und Propaganda

Eine Übersicht über zumeist unfundierte Behauptungen und deren Gegenüberstellung mit beweisbaren Fakten über dieses Lager, das des erste „reine Vernichtungslager“ gewesen sein soll, welches von den Deutschen während des Zweiten Weltkrieges betrieben wurde. Je nach Quelle sollen dort zwischen 10.000 und 1,3 Millionen Menschen zumeist mit den giftigen Abgasen hermetisch verschlossener Lastwagen ermordet worden sein (“Gaswagen”, siehe Bd. 26 dieser Serie). Diese gründliche Studie von Primärquellen bereitet diesem Mythos ein Ende…

Mehr lesen

Spanne Preis/#
1 - 1 0,00
2 - 2 0,00
3 - 3 0,00
4 - 4 0,00
5 - 5 0,00
6 - 7 0,00
8 - 10 0,00
11 - 15 0,00
16 - 20 0,00
21 - 30 0,00
31 + 0,00

Artikelnummer: bA1E23 Kategorien: , ,

Beschreibung

Der weltweit führende revisionistische Forscher Carlo Mattogno richtet sein Mikroskop auf Chelmno, das berüchtigte, von Deutschen betriebene „Todeslager“ im Wartheland, heute in Polen gelegen. An diesem Ort sollen riesige Mengen jüdischer Gefangener zusammengetrieben und erschossen oder in sogenannten “Gaswagen” gnadenlos vergast worden sein (Behauptungen schwanken zwischen 10.000 und 1,3 Millionen Opfern). Das jedenfalls behaupten die Hofhistoriker, obwohl die meisten von ihnen niemals auch nur in die Nähe der Überreste des Lagers kamen. Mattogno jedoch hat Berge von Dokumenten studiert und vor Ort – in und um Chelmno herum – Untersuchungen durchgeführt. Das daraus hervorgegangene Buch fordert die konventionellen Weisheiten über das heraus, was sich in Chelmno zugetragen haben soll. Mattogno deckt das Thema von allen Winkeln ab und unterminiert die orthodoxen Behauptungen über dieses Lager mit einer überwältigend wirksamen Menge an Beweisen. Zeugenaussagen, Gaswagen als Vernichtungswaffen, forensische Gutachten, gerichtsmedizinische Berichte, archäologische Grabungen, die Krematorien, Gebäudepläne, offizielle Untersuchungsberichte, deutsche Dokumente, Ausgrabungsversuche – all dies wird von Mattogno kritisch untersucht. Hier findet man nicht Propaganda, sondern die unzensierten Fakten über Chelmno.

Dies ist eine ergänzende Studie zum Buch von Santiago Alvarez über Die Gaswagen. Beide Bücher wurden parallel redigiert, um sicherzustellen, dass sie in sich konsistent sind und sich nicht wiederholen. (2. Auflage von 2018)

Zusätzliche Information

Gewicht 277 g
Größe 9 × 6 × 0,44 in
Format

Festeinband, kartoniert, eBuch (PDF-Datei), eBuch (ePub-Datei)